mary-frances[1].jpg

Die Designerin MARY FRANCES hat in den zurückliegenden Jahrzehnten Unglaubliches geleistet. Ihre Taschen und Accessoire-Kollektion ist, mittlerweile nicht nur bei den "Promis" heiß begehrt.

Man kann die Taschen von MARY FRANCES unter anderem "in den Armen" von Oprah Winfrey, Teri Hatcher, Kate Hudson und Jennifer Aniston bewundern. MARY FRANCES kreiert kleine Kunstwerke, die die Persönlichkeit und den individuellen Stil ihrer Trägerin sichtbar zum Ausdruck bringen.

Gleichzeitig kommt auch ihr Humor, ihre Lebenseinstellung, zum Ausdruck. MARY FRANCES ...

"O-Ton" ... das Leben ist viel zu kurz, um sich langweilig zu kleiden.

img_dropdown_menu_08[1].jpg

Marco Campomaggi

Haben bedeutet nicht besitzen, sondern fühlen.

Marco Campomaggi beginnt im Jahr 1983 damit, spaßeshalber und aus purer Freude an schönen Dingen, Taschen und Accessoires aus Leder herzustellen.

Mit wenig Werkzeug, aber mit großer Leidenschaft und Kreativität fernab der traditionellen Regeln der Lederverarbeitung erschafft er von Anfang an Objekte nach seinem persönlichen Geschmack und Stil.

Nach mehreren Jahren des Erfahrungen-Sammelns und Ausprobierens, in denen der Designer auch mit anderen Marken zusammenarbeitet, beginnt in den ersten 2000er-Jahren der Markt die Kreationen von Marco Campomaggi wertzuschätzen, und die Nachfrage nach kreativen Produkten abseits des Mainstreams steigt.

So entsteht die Marke Campomaggi.